Spenden bei der MVB – The Worcester Experience 2017


Einmal im Ausland leben und arbeiten – das ist der Wunsch vieler Menschen. Für die Schüler und Schülerinnen der Anne-Frank-Realschule plus Mainz und neuerdings auch der Waldorfschule Wiesbaden kann diese Vorstellung im Rahmen der Projektgruppe „Worcester Experience“ für drei Wochen Wirklichkeit werden.

Die sehr gut besuchte Informationsveranstaltung besuchten circa fünfzig interessierte Schüler und Eltern. Das Team um Michael Krück, Kerstin Mohr, Jens Frankenstein und Peter Kowatschew sowie die Schüler des abgelaufenen Durchgangs Tyron und Pascal konnten den Zuhörern das Projekt an diesem Abend anschaulich vermitteln

Im englischen Worcester arbeiteten die Jugendlichen eigenständig in ortsansässigen Firmen und Einrichtungen. Darüberhinaus lernten sie den britischen Alltag durch das Leben in einer Gastfamilie kennen.

„Das Leben in einer Gastfamilie und das Arbeiten in einem ausländischen Unternehmen ist für unsere Schüler eine großartige Möglichkeit, ihre sozialen und sprachlichen Fähigkeiten entscheidend weiterzuentwickeln“, betont Konrektor Krück die Wichtigkeit des Projekts für die jungen Teilnehmer.

Die Schüler werden vor, während und nach dem Projekt von den Fachlehrern Krück, Mohr, Frankenstein und Kowatschew der Anne-Frank-Realschule sowie dem Inhaber einer Sprachschule in Worcester, Peter Corbishley, kompetent betreut.

Kalender

Datum Veranstaltung
22.03.2017 SEB-Sitzung
27.03.2017 Information Vocatium
Jhg. 8
31.03.2017 Dreck-Weg-Tag
7.04.2017 Unterrichtsende nach der vierten Stunde
8.04.2017 bis 23.04.17 Osterferien

Ergänzende Links