Unsere SchülerInnen der Orientierungsstufe waren tief beeindruckt von der Vielseitigkeit des Mainzer-Vereinslebens. Das Beste an diesem Tag war, das man überall mitmachen konnte, egal ob es sich um sportliche, musikalische, gestalterische oder sogar um „lebensrettende“ Aktivitäten handelte.

Mit dem Projekttag „easi“, organisiert durch das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, stellten sich am 09.06.2017 an der Opel-Arena in Mainz über 40 Vereine mit ihren reichhaltigen Angeboten vor. Eine solche Chance ließ die Anne-Frank Realschule plus ihren SchülerInnen natürlich nicht entgehen und reiste gleich mit der gesamten Orientierungsstufe an.

Für die SchülerInnen und LehrerInnen war nach diesem Tag klar, dass es viele sehr gute und sinnvolle Angebote zur Freizeitgestaltung in Mainz gibt, bei denen die Jugendlichen ihren Interessen nachgehen und Fähigkeiten weiter ausbauen können.

Damit dieser Tag und die Angebotsvielfalt nicht zu schnell in Vergessenheit gerät, werden die Mainzer Vereine an der Anne-Frank Realschule plus weiterhin vorgestellt. Viele SchülerInnen waren sofort bereit, sich zu engagieren. So entstand schnell eine große Ausstellungswand mit der Überschrift „Ideen-Markt für meine Freizeit“.

Mit dieser Informationstafel stellen die SchülerInnen auf mehreren Veranstaltungen der Anne-Frank Realschule plus das Angebot der Vereine weiteren SchülerInnen, Eltern und Gästen der Schule vor.
Die engagierten SchülerInnen sind mit ihrem Informationsangebot an folgenden Terminen präsent und beraten SchülerInnen, Eltern und Gäste der Schule gleichermaßen:

  • 27.06.2017 Hip-Hop-Fiesta
  • 28.06.2017 Willkommensfeier 5. Klasse
  • 28.06.2017 Interkultureller Abend

Auch nach diesen Terminen bleibt die Informationstafel Teil der offenen Informationskultur an der Anne-Frank-Realschule plus. Ziel der Aktion ist es, dass die SchülerInnen der Schule Ideen und Anreize erhalten, ihre Interessen und Hobbys weiter auszubauen und zu pflegen.