Im Rahmen des Geschichtsunterrichts erkundete unsere Klasse (8a ) zusammen mit unseren Klassenlehrern Frau Pelzer und Herr Kowatschew zwei historisch bedeutende Sehenswürdigkeiten, die Zitadelle in Mainz und die Paulskirche in Frankfurt/M..

Unser erstes Ausflugsziel war die Zitadelle, eine alte Befestigungsanlage, die über Jahrhunderte für verschiedene Zwecke genutzt wurde. Die Führung über die Anlage war für uns sehr interessant. Vor allem die dunklen Katakomben empfanden wir als besonders eindrucksvoll. Hierbei kamen zahlreiche Fragen auf, die ausführlich von der Führerin des des Zitadelle e.V. , Frau Neder, beantwortet wurden.

In Frankfurt/M. lernten wir die “Wiege” der deutschen Demokratie kennen – die Paulskirche.
Der abschließende Spaziergang durch die Altstadt führte uns u.a. zum Römer und zum Kaiserdom.

Bericht von Omedia, Matteo, Dilara, 8 a