Hip-Hop-Fiesta im HIT Radio FFH

Jetzt wird die Freizeitgestaltung ganz „easi“

Unsere SchülerInnen der Orientierungsstufe waren tief beeindruckt von der Vielseitigkeit des Mainzer-Vereinslebens. Das Beste an diesem Tag war, das man überall mitmachen konnte, egal ob es sich um sportliche, musikalische, gestalterische oder sogar um „lebensrettende“ Aktivitäten handelte.

Mit dem Projekttag „easi“, organisiert durch das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, stellten sich am 09.06.2017 an der Opel-Arena in Mainz über 40 Vereine mit ihren reichhaltigen Angeboten vor. Eine solche Chance ließ die Anne-Frank Realschule plus ihren SchülerInnen natürlich nicht entgehen und reiste gleich mit der gesamten Orientierungsstufe an.

Für die SchülerInnen und LehrerInnen war nach diesem Tag klar, dass es viele sehr gute und sinnvolle Angebote zur Freizeitgestaltung in Mainz gibt, bei denen die Jugendlichen ihren Interessen nachgehen und Fähigkeiten weiter ausbauen können.

Damit dieser Tag und die Angebotsvielfalt nicht zu schnell in Vergessenheit gerät, werden die Mainzer Vereine an der Anne-Frank Realschule plus weiterhin vorgestellt. Viele SchülerInnen waren sofort bereit, sich zu engagieren. So entstand schnell eine große Ausstellungswand mit der Überschrift „Ideen-Markt für meine Freizeit“.

Mit dieser Informationstafel stellen die SchülerInnen auf mehreren Veranstaltungen der Anne-Frank Realschule plus das Angebot der Vereine weiteren SchülerInnen, Eltern und Gästen der Schule vor.
Die engagierten SchülerInnen sind mit ihrem Informationsangebot an folgenden Terminen präsent und beraten SchülerInnen, Eltern und Gäste der Schule gleichermaßen:

  • 27.06.2017 Hip-Hop-Fiesta
  • 28.06.2017 Willkommensfeier 5. Klasse
  • 28.06.2017 Interkultureller Abend

Auch nach diesen Terminen bleibt die Informationstafel Teil der offenen Informationskultur an der Anne-Frank-Realschule plus. Ziel der Aktion ist es, dass die SchülerInnen der Schule Ideen und Anreize erhalten, ihre Interessen und Hobbys weiter auszubauen und zu pflegen.

Besuch der Staatskanzlei in Mainz (Europa-AG)

Am 23. Mai 2017 besuchten einige Schülerinnen und Schüler unserer Europa-AG gemeinsam mit Herrn Früholz und Frau Schiller-Gerhardt, die Staatskanzlei in Mainz, um an einem Vortrag mit dazugehöriger PowerPoint-Präsentation und anschließender Diskussion zu dem aktuellen Thema „60 Jahre Römische Verträge“ teilzunehmen.

Besuch der Staatskanzlei in Mainz (Europa-AG, AFR-Mainz)

Nach einer kurzen Begrüßung durch Heike Raab, der Bevollmächtigten des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund für Europa, für Medien und Digitales, führte Ingo Espenschied persönlich durch seine unglaublich spannende und äußerst informative Präsentation.

In der anschließenden Diskussion wurden viele Fragen rund um das Thema und zu aktuellen Medienberichten über Europa gestellt und ausführlich diskutiert. Dieser Abend bestätigte uns in unserer Mitarbeit in der Europa-AG, da man während der Diskussion spürte, dass es viele Befürworter Europas gibt und wir, als junge Menschen, stetig weiterarbeiten und den europäischen Gedanken nach außen tragen müssen, um Europa zusammenzuhalten.

Besuch der Staatskanzlei in Mainz (Europa-AG, AFR-Mainz)

Besuch der Klasse 7a im Karmeliterkloster


Einen interkulturellen- und religiösen Vormittag verbrachte die Klasse 7a mit ihren Klassenlehrern Frau Strauß und Herrn Kowatschew im Kloster der Karmeliter.

Bruder Martin und Religionslehrer Herr Schabler führten dankeswerter Weise die religiös vielfältige Klasse (Buddhisten, Moslems, Katholiken, Aleviten, Katholiken und Atheisten) mit einem gemeinsamen Frühstück, einer Führung und einer Fragerunde in die interessante Welt des Klosterlebens ein.



Schulfußball-Turnier in Rheinhessen


Dieses Jahr trafen beim Schulfußballturnier am 24.5.2017 die Teams der Jahrgänge 7/8 und 9/10 der Anne-Frank-Realschule, der Kanonikus-Kir-Realschule und der IGS Mainspitz Dreieck in sechs allesamt unterhaltsamen, packenden und fairen Partien aufeinander.

Ausgetragen wurde das Turnier erneut auf dem fantastischen Kunstrasen der IGS Mainspitz Dreieck, sodass sich die rund 75 Kicker um ihre Trainer und Organisatoren Herr Kowatschew, Herr Feith und Herr Koc bei besten Bedingungen und tollem Fußballwetter im sportlichen Wettkampf um die Wanderpokale messen konnten.



In beiden Jahrgängen kam es trotz auch knapper Ergebnisse zu klaren Platzierungen. In der Klassenstufe 7/8 konnten sich die Hausherren der IGS mit zwei Siegen ohne Niederlage gegen die Konkurrenz durchsetzen und bei den 9. und 10. – Klässlern konnten die Jungs der KKR ebenso mit zwei Siegen den Pokal schlussendlich mit nach Hause nehmen. Zudem stellte die KKR mit Steven Baumann den Turniertorschützenkönig mit fünf Treffern.



Ein Dank geht nochmals an Erion und Steven, die als Ersatzschiedsrichter spontan eingesprungen sind und einen guten Job gemacht haben.

Insgesamt verlief das Turnier in jeder Hinsicht sehr erfolgreich und bot neben tollen Spielzügen, kuriosen Toren und Fairplay eine Menge Spaß für die Beteiligten.

Wir Lehrer freuen uns darüber sehr und hoffen, auch im nächsten Jahr wieder solch ein Turnier anbieten zu können und mit unseren Schülern erleben zu dürfen.

Schulsanitäter-Kreiswettbewerb in Dolgesheim am 21.05.2017


Es hat alles gepasst: Tolles Wetter, gute Organisation, klare Aufgabenstellungen
(auch wenn man nicht alles weiß), viel Spaß
(siehe Foto), Pizza zum Mittagessen (und rechtzeitig), Eis am
Nachmittag und dann…….


der 1. Platz


für Pascal, Michael, Iman-Claus, Tim, Jessica, Janat, Philipp.


DaZ-Schüler erleben das Rhein-Main-Derby mit

DAZ-Schüler beim Fußball

MAINZ, Samstag, 13.05.17, Anpfiff 15.30 Uhr Fußballbegeisterte Schüler des Deutsch-Intensivkurs der AFR plus feierten mit anderen Schülern und Lehrern den entscheidenden Sieg in der Opel-Arena und den Klassenerhalt in der Bundesliga von Mainz 05. 

Bei bestem Wetter besuchten die DaZ-Schüler, darunter auch Flüchtlingskinder aus Syrien und Afghanistan, zum ersten Mal solch eine Sportveranstaltung. Fußball vereint und ist international. Einige der Jungkicker spielen in Mainzer Vereinen. 

Die Erwartungen an das Event waren groß; doch die erste Halbzeit hinterließ enttäuschte Gesichter und wenig Hoffnung auf der Tribüne. Eintracht Frankfurt führte 0:2. 

Aber die im Fan-Shop zuvor gekauften Mainz 05-Armbänder brachten Glück. Die Fußballeuphorie der zweiten Halbzeit übertrug sich auch auf die DaZ-Schüler. Ihr Jubel war lautstark, begleitet von Freundentänzchen, als die beiden Tore zum Ausgleich innerhalb von zwei Minuten fielen. Von Kopf bis Fuß getroffen nahm eine Lehrerin ein klebriges Limonadenbad, sportlich fair entschuldigte sich der Schüler mit leerem Becher.

Klaus Hafner, der Stadionsprecher, fachte die Stimmung durch aufmunternde Appelle an. Beim dritten 05er Tor waren die DaZ-Schüler bereits im Siegestaumel, nichts hielt sie mehr auf ihren Sitzen. Mit Spannung erwarteten die jungen Fußballfans den Schlusspfiff. In den letzten Spielminuten das Frankfurter Foul, Elfmeter und Tor. Endergebnis 4:2 für Mainz 05. Wieder grenzenlose Freude bei den Schülern. Abklatschen. Was für ein Erlebnis!

Gutenberg Marathon 2017


Auch in diesem Jahr nahmen wieder 4 Staffeln der Anne-Frank-Realschule plus am Gutenberg Marathon teil und rannten im Rahmen des Ekidenlaufs mit ca. 3000 Schülern und über 7000 Erwachsenen.

Trotz ständiger Regenschauer zeigten alle Kinder und Jugendlichen vollen Einsatz. Es war beeindruckend zu sehen, wie die Schülerinnen und Schüler den schlechten Wetterbedingungen trotzten und konsequent ihre Steckenabschnitte mit guten Zeiten bewältigten. Am Ende hatte sich jeder seine Medaille redlich verdient.

Ein besonderer Dank gilt den betreuenden Eltern, deren intensive Mithilfe zu einem gelungenen Marathontag beitrug.


Europapreis 2017


Am 27. März 2017 drehte die Europa-AG im Rahmen des Europapreises 2017 unter dem Motto „Was hält Europa noch zusammen?“ einen Kurzfilm, um unsere Verbundenheit mit Europa auszudrücken und um aufzuzeigen, was unserer Meinung nach Europa zusammenhält.

Die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Realschule plus waren sich einig, dass wir alle, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule, Europa zusammenhalten, indem wir in unserem Schulalltag tagtäglich Demokratie, Gleichheit, Integration und Zusammenhalt leben.