Schulbesuchstag der Abgeordneten: Gerd Schreiner besucht die AFR Mainz
Der Mainzer Landtagsabgeordnete Gerd Schreiner (CDU) hat anlässlich des Schulbesuchstags am 9. November die Anne-Frank-Realschule plus in Mainz besucht. Der Abgeordnete diskutierte mit Schülerinnen und Schülern der Europa-AG über aktuelle politischen Themen, insbesondere mit Blick auf Europa sowie Fragen zur Demokratie in Deutschland.

Die Europa-AG unter Leitung von Frau Lingelbach, Frau Arnold und Herrn Dr. Menzel hat den Besuchstag vorbereitet und sich in die Themen eingearbeitet. Am Infopoint der Europa-AG informierte sich Gerd Schreiner zunächst über die Arbeit der AG, die unter anderem aktuelle Entwicklungen in Europa dokumentiert.

Die Jugendlichen hatten viele Fragen und Themen vorbreitet, insbesondere zur Debatte um die geplante EU-Änderung des Urheberrechts, die vorsieht, dass zukünftig Onlineplattformen wie Facebook, YouTube oder Instagram für die Inhalte haften, wenn Urheberrechtsverletzungen auftreten. Daneben ging es um Fragen der Finanzhilfen für wirtschaftsschwache Staaten in der EU, aber auch um die Wahlergebnisse in Hessen und Angela Merkels angekündigten Rücktritt als Parteivorsitzende.

Die Schüler freuten sich, mit einem erfahrenen Politiker zu diskutieren und mehr über dessen Arbeit und seine Positionen aus erster Hand zu erfahren. Geduldig ging der Abgeordnete auf alle Fragen ein und nahm sich viel Zeit, diese anschaulich und überaus kompetent zu beantworten

Wir danken Herrn Schreiner, dass er sich Zeit für unsere Schule genommen hat und freuen uns auf weitere Besuche.
Der Landtagsabgeordnete Gerd Schreiner (CDU) besucht die Anne-Frank-Realschule

Der Landtagsabgeordnete Gerd Schreiner (CDU) besucht die Anne-Frank-Realschule